DTP-Training & Support zertifizierter Fachhändler und Systemintegrator von Enfocus Software

seit 03.06.2008

DTP-Training & Support ist zertifizierter Partner und Systemintegrator für die Enfocus Produkte Light-Full und PowerSWITCH sowie von PitStop, PitStop Server, Instant PDF, PitStop Extreme und PDF Standardizer

PDF ist das Standardformat für den Austausch von digitalen Dokumenten und gleichzeitig ein sicheres Produktionsdatenformat für Druckvorstufen-Workflows. Großen Anteil an der starken Verbreitung, Akzeptanz und Anwendung von PDF-Dokumenten haben neben den technischen Vorteilen gegenüber anderen Datenformaten die Offenlegung des PDF-Dateiformates sowie die die vielfältigen Integrationsmöglichkeiten für Entwickler. So bieten neben Adobe eine große Anzahl von Herstellern wie Enfocus PDF basierende Lösungen für unterschiedliche Märkte an. Erst solche Zusatzanwendungen ermöglichen den Einsatz eines Standardformates in vertikalen Märkten und erlauben es, das PDF-Format und dessen Vorteile optimal zu nutzen.
Nutzen Sie alle Vorteile der Automatisierung, Preflight und Korrektur Möglichkeiten der Enfocus Produkte.

SWITCH

Produktbeschreibung

Mit Enfocus Switch lassen sich Produktionsabläufe in Agenturen, Verlagen, Druckvorstufen-Betrieben und Druckereien automatisieren und standardisieren. Switch kümmert sich dabei mit seinen intelligenten Funktionen um den Datenempfang und -versand, die Filterung und Sortierung von Daten und automatisiert Arbeitsabläufe zwischen Standardprogrammen, welche es sinnvoll miteinander verknüpft. Das Programm arbeitet mit überwachten Hotfoldern und steuert über seine grafische Oberfläche verschiedene andere Programme wie z.B. Adobe Creative Suite, Acrobat & Acrobat Distiller, QuarkXPress, PDF-Preflight und -Korrekturlösungen von Enfocus, callas oder OneVision, Farbserver von Alwan, ColorLogic oder GMG bis hin zu PDF-Ausschießprogrammen. Ergänzen Sie bestehende Worflows durch bestimmte Produktionsschritte oder erstellen Sie Ihr eigenes Workflowsystem mit Standard-Applikationen und sorgen für einen automatischen Fluss Ihrer Dateien durch verschiedene Verarbeitungsschritte.

Automatisierung von Arbeitsschritten für höhere Effizienz
Eine der größten Herausforderungen für einen modernen Dienstleistungsbetrieb ist der Aufbau eines Daten-Workflows, der eine schnelle und fehlerfreie Produktion gewährleistet. SWITCH nimmt Ihnen viele der manuell erledigten Arbeitsschritte ab, automatisiert diese und erlaubt eine weitestgehende Integration der Anwendungen, die Sie bereits einsetzen oder ergänzt bestehende Workflowsysteme für bestimmte Aufgabenbereiche, die diese nicht oder nur unvollständig abdecken.

Wie arbeitet SWITCH
In SWITCH definieren Sie zuerst einen oder mehrere Eingangsordner, worin die zu verarbeitenden Dateien - dies können beliebige Formate wie PDF-, PostScript-, Bild-, Text-Dateien oder native Dokumentformate wie Adobe InDesign oder QuarkXPress sein - abgelegt werden. Die überwachten Ordner können natürlich auch auf einem Netzwerkvolume liegen. Die eingehenden Dateien erhalten von SWITCH daraufhin eine eindeutige Kennung und werden in den Workflow eingecheckt und an den nächsten definierten Arbeitsschritt übergeben. Dabei übernimmt SWITCH für Sie nun die Kontrolle über die zu verarbeitenden Daten.

SWITCH automatisiert Funktionen wie das Kopieren, Verteilen, Sortieren, FTP-Up und Download, Komprimieren/Dekomprimieren von Daten und den Versand von Dateien per EMail. Ihre Standard-Programme mit oder ohne eigener Hotfolder-Unterstützung können dabei einen natürlichen Bestandteil des Workflows bilden. Gleichzeitig bietet die zentrale Einrichtung und die Steuerung von Workflows und Programmen eine weit höhere Sicherheit, da sich der einzelne Benutzer nicht mit den verschiedenen Prozessen befassen muss. Eventuell auftretende Fehler werden von SWITCH angezeigt oder können dem Produktionsverantwortlichen oder dem individuellen Mitarbeiter per integrierter E-Mail Benachrichtigungsfunktion mitgeteilt werden.

Alle Arbeitsschritte werden genauestens protokolliert. Auch Fehler- oder Statusmeldungen von Drittprogrammen, welche über Konfiguratoren in einen SWITCH-Workflow eingebunden sind, werden hier zentral geloggt. Durch die in SWITCH integrierte Prozessübersicht lassen sich nun alle Aktivitäten zentral verfolgen und steuern. Protokolldaten können auch automatsich exportiert und weiter verarbeitet werden.

Return on Investment
Enfocus Switch hilft Ihnen täglich dabei, Ihre Produktion zu automatisieren, kostspielige Fehler zu vermeiden und Daten sowie Abläufe zu standardisieren. Wenn Sie erfahren möchten, welches Einsparpotential Enfocus Switch in Ihrem Betrieb haben kann, dann finden Sie hier eine Übersicht dazu: ROI Enfocus Switch

3 SWITCH-Varianten
SWITCH gibt es in 3 unterschiedlichen Ausführungen: LightSWITCH, FullSWITCH und PowerSWITCH, die jeweils aufeinander aufbauen:



LightSWITCH sorgt dafür, dass intern oder extern eingehende Daten automatisiert empfangen und sortiert werden. Durch die eingebauten Funktionen, sorgt LightSWITCH dafür, dass eine unbeschränkte Anzahl von FTP- und/oder EMail-Servern oder bestimmte Ordner im Netzwerk überwacht werden. Eingehende Daten werden automatisch heruntergeladen, auf Grund von Dateityp oder Dateinamens-Konventionen sortiert bzw. herausgefiltert. LightSWITCH bietet darüber hinaus auch Benachrichtigungs-Funktionen zurück zum Datenversender sowie die Übergabe von Dateien an Hotfolder-Applikationen von Drittanbietern an:

LightSWITCH Funktionsübersicht:



FullSWITCH umfasst alle Funktionen von LightSwitch und bietet weitergehende Funktionen zum Aufbauen kompletter Workflows und die Integration von Third-Party Applikationen an. FullSWITCH kommt mit integrierten Konfiguratoren für die folgenden Programme: und kann diese Programme direkt aus der Oberfläche von FullSWITCH ansteuern und konfigurieren. Außerdem kann jede weitere hotfolderbasierte Applikation über einen Allgemeinen Kofigurator in einen Workflow integriert werden. Beispiele hierfür wären z.Bsp. OneVision Asura oder GMG Colorserver, ein hotfolderbasiertes RIP oder eine Ausschießsoftware. Eine zusätzliche Statistik-Funktion informiert Sie über Verweildauern von Daten in Ordnern sowie die Verarbeitungszeiten von externen Applikationen.



PowerSWITCH umfasst alle Funktionen von LightSWITCH und FullSWITCH, und bietet darüber hinaus äußerst leistungsfähige Script- und Workgroup-Unterstützung an. Die eingebauten Script-Funktionen in PowerSWITCH erlauben die Implementierung weiterer Funktionen oder die Anbindung anderer Software von Drittherstellern, die standardmäßig nicht unterstützt werden. PowerSWITCH unterstützt dabei neben der plattformübergreifenden Scriptsprache Javescript auch VisualBasic Scripting und AppleScript. Über die Script-Funktionen können Systemintegratoren auch eigene Werkzeuge für die Verwendung in allen SWITCH-Versionen erzeugen.

PowerSWITCH bietet weitgehenden Support für Metadaten z.B. als XML, JDF und XMP an, welche für das intelligente Routing von Daten innerhalb eines Workflows benutzt werden können. Über die Iintegrierte ODBC- und SOAP-Schnittstelle lassen sich auch Datenbanken oder Webdienste ansteuern.

PowerSWITCH wird mit 5 Clients ausgeliefert, so dass das System auch von Arbeitsstationen aus überwacht und Daten in ausgewählte Workflows per Client übergeben werden können. Zusätzliche Clients sind separat verfügbar.


Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

support@dtp-training.de oder über unser Kontaktformular
http://www.dtp-training.de/kontakt/kontakt.php


Copyright DTP Training & Support, Dirk Simanek
Schulung, Workflowoptimierung, PitStop Server, PowerSwitch, Adobe
Wir schulen Ihre Mitarbeiter individuell, auftragsorientiert und ganz nach Ihren Bedürfnissen
Training - Special